Navigation

Dienstag, 19. Februar 2019

Willkommen im Team, Mareike Giersch

Nachdem bereits ANNETTE SCHMIDT und GISELA THEIN Anfang Januar Ihr Starterset im Rahmen der Sale-A-Bration bestellt haben, freue ich mich,


MAREIKE GIERSCH
als neues Teammitglied begrüßen zu dürfen


Mareike hat sich im Januar bei mir die Kataloge angefordert und war Anfang Februar das erste Mal zu einem meiner Workshops in Leipzig. 
Jetzt hat sie sich bereits ein Starterset bestellt und ist neu in meinem Team.

Herzlichen Glückwunsch an Gisela Thein.
Gisela hat sich am 04. Januar 2019 ihr Starterpaket gekauft hat und innerhalb von 6 Wochen seit ihrem Einstieg bei Stampin Up Artikel für über 900 CSV (Stampin Up-interner Umrechnungsfaktor = ca. 1095 Euro) bestellt und sich somit 5000 Flexpunkte (Bonuspunkte) verdient.

Du möchtest auch sparen? Dan hole Dir noch schnell Dein Starterset - vollkommen risikolos.

Detaillierte Infos und Infos auf deine Fragen findest Du HIER zusammengefasst.




Montag, 18. Februar 2019

handgemacht Kreativmarkt Chemnitz - 16./17.02.2019


Vergangenes Wochenende war ich ja nun das erste Mal mit auf einem Markt außerhalb von Leipzig - in Chemnitz. Das Ganze ist ja auch immer mit einem ziemlichen Aufwand verbunden. Vollbeladen bin ich am Freitag nach Chemnitz zum Aufbau gefahren.


Eine Übernachtung in Chemnitz habe ich gottseidank nicht extra benötigt, da meine Downline Gisela nur 15 Autominuten von der Chemnitzer Messe entfernt, wohnt und ich bei Ihr kostenlos übernachten konnte. Sie hat mich auch auf der Messe mit unterstützt, denn man kann den Stand ja nicht alleine lassen, wenn man mal etwas essen geht oder mal selber über die Messe schlendern möchte.


Sehr schön war es, dass ich mal wieder einen Eckstand hatte, da kann man einfach großzügiger stellen und wird besser gesehen, als zwischen zwei anderen Ständen.

Hier noch Detailfotos von meinem Stand:






Bei mir gibt es immer einen Mix aus älteren Sachen, die ich noch am Lager haben, vielen neuen Sachen aus meinen vergangenen Workshops oder Sachen, die ich gerade gebastelt habe - über Sachen, die "marktbewährt" sind, wie meine Wellnesstüten und sich auch in meinem Etsy-Shop gut verkaufen - bis natürlich hin zu meinen Fadengrafik Karten und Bildern.


Mein Workshop-Tisch für Live-Basteln vor Ort.

Leider ist der Chemnitzer Markt sehr verhalten gelaufen, ich konnte mich Ach und Krach meine Kosten decken, habe aber nette Kontakte geknüpft und es kann sogar passieren, dass ich in absehbarer Zeit bei sehr interessierten Kundinnen in Chemnitz einen Workshop gebe.

Ob ich kommendes Jahr wieder nach Chemnitz fahre oder eine andere Stadt probiere, weiß ich noch nicht genau. Von der Entfernung her ist Chemnitz mit knapp einer Autostunde natürlich perfekt ab Leipzig, aber ich bin auch am Überlegen, mal Dresden, Erfurt oder Magdeburg auszuprobieren. Die Entscheidung, wohin ich als Nächstes fahre, kann ich aber erst treffen, wenn die Markttermine feststehen und ich auch abgeklärt habe, dass ich an dem Wochenende definitiv frei bekomme.

Sonntag, 17. Februar 2019

Technik-Blog Hop: DIAGONAL FRONT CUT CARD


Für den heutigen BlogHop habe ich eine besondere Kartenform gewählt - und zwar eine sogenannte Fun Fold Card. Hinter diesem Namen verbergen sich eine ganze Reihe Kartenformen und auch meine Karte findest Du unter ´zig verschiedenen Namen / Bezeichnungen im Netz - aber ich finde, da die Karte in der Front diagonal aufgeschnitten ist, trifft es der Name DIAGONAL FRONT CUT CARD am Besten.



Ich habe mit dieser Technik zwei Vatertagskarten mit dem Produktset "In der Werkstatt" gemacht - links mit einer Banderole und rechts mit einem Magnetverschluß.

Aus einem Din A4 Bogen Farbkarton bekommst Du immer 2 von diesen Karten und so geht es...

Zunächst falzt Du einen Bogen Farbkarton Din A 4 sowohl auf der schmalen, als auch auf der langen Seite jeweils mittig - also die lange Seite bei 14,8 cm und die kurze Seite bei 10,5cm.

Nun musst Du den gesamten Din A4 Bogen einmal diagonal durchschneiden.
Jetzt wirst Du sicher sagen, das geht mit meinem Papierschneider nicht - doch es geht.
Deine Schneideschiene ist lang genug, Du solltest allerdings vorher die Falzklinge aus deinem Papierschneider heraus nehmen, damit Du die gesamte Länge zum Schneiden zur Verfügung hast.

Kleiner Tipp: Schneide den Bogen jeweils vom Mittelpunkt nach außen, sonst bekommst Du Probleme mit der Klinge an den Ecken.

Anschließend sollte Dein geschnittener Farbkarton so aussehen:



 Im Prinzip ist damit die Grundkarte schon fertig.
Jetzt benötigst Du für jede Karte noch eine weiße Innenkarte in den Maßen 14,3 x 10,0 cm
und pro Karte 1 Stück Designerpapier im Maß 13,8 x 9,5 cm. Dieses Designerpapiere schneidest Du ebenfalls diagonal durch und zwar von oben links nach unten rechts.

So sieht meine (Magnetverschluss-) Karte von innen aus.

Die andere Karte mit der Banderole im Endeffekt genau so, nur dass man dort nicht den Gruß von der Vorderseite sieht, weil dieser ja auf der Banderole angebracht ist.



Auf dem oberen Dreieck habe ich den zweiten Magnet zwischen Farbkarton und Designerpapier "versteckt".

Hier nun kurz die Materialliste zusammengefasst (für 2 Karten!!!)

1 Stück Farbkarton im Format Din A4 - die lange Seite gefalzt bei 14,8 cm - die kurze Seite gefalzt bei 10,5 cm - anschließend den gesamten Bogen einmal diagonal durchschneiden

2 Stück Farbkarton Flüsterweiß 10,0 x 14,3 cm
2 Stück Designerpapier 9,5 x 13,8 cm - diagonal durchgeschnitten
Farbkarton für Etikett und/oder Banderole, je nachdem, wie Du Deine DIAGONAL FRONT CUT CARD gestalten möchtest.

Hier noch einmal beide Karten einzeln...Karte 1 mit Magnetverschluß:



Karte 2 mit Banderole:

Das verwendete Material für diese beiden Karten:


Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Viel Spaß beim Nachbasteln und noch einen schönen Sonntag
wünscht Dir Rene


und jetzt schicke ich Dich weiter zu Birgit Heßdörfer

Da ich am Sonntag auf einem Kreativmarkt und somit den ganzen Tag nicht erreichbar bin, hier mal noch eine Liste mit den Links zu alle Teilnehmern/innen, falls die Kette irgendwo nicht weiter geht...

1. Kerstin Cornils
2. Meike Völker
3. Gesche Preißler
4. Claudia Bieg
5. Kirsten und Marlies
6. Rene Günther - bei mir bist Du gerade
7. Birgit Heßdörfer
8. Ramona Schneider
9. Sandra Herzog
10. Angela Köber
11. Petra Kurth
12. Beate Spuhler
13. Helke Schmal
14. Sandra Slimak
15. Tanja Arnemann
16. Annett Zappe
17. Simone Schmider
18. Angelika Schmitz
19. Britta Timm
20. Mona Marquardt

Die nächsten Termine:  MORGEN mache ich bereits die nächste Sammelbestellung.


und danach wieder am 04. März 2019




Und wenn Du aus dem Raum Chemnitz kommst, findest Du mich 
HEUTE noch bis 17.00 Uhr
beim Kreativmarkt auf der Messe Chemnitz